Für ständige Unterstützung und maximale Produktverbesserung

Sicherheit, Erfahrung, Geschwindigkeit, Engagement und Einsparungen sind alles Begriffe, die für ETS bei allen Bemühungen zur Verbesserung der Servicequalität grundlegend sind.

ORDNUNGSGEMÄSSE WARTUNG

Unter der Voraussetzung einer ordnungsgemäßen Wartung der Laufkrane und der Hebezeuge ist es möglich, Fehler oder Fehlbedienungen zu vermeiden und so die Sicherheit der gesteuerten Systeme zu gewährleisten. Die Ausfallzeiten der Maschinen werden mit zunehmender Produktionseffizienz abnehmen, die Lebensdauer der Maschinen wird sich erhöhen und die Kosten für außergewöhnliche Wartungsarbeiten werden sinken.

Zuverlässigkeit und Kompetenz bilden die Grundlage für die verschiedenen regelmäßigen Wartungsverträge (jährlich, vierteljährlich, halbjährlich), die wir unseren Kunden anbieten.

ETS führt Wartungsarbeiten durch und liefert Ersatzteile für alle Hebesysteme, unabhängig vom Originalhersteller.

MONTAGE UND PRÜFUNG

AUSSERORDENTLICHE WARTUNG

Ets spezialisierte Techniker erreichen Sie überall innerhalb von 36/48 Stunden

MONTAGE UND PRÜFUNG

Neben Planungs-, Bau- und Wartungsdienstleistungen kann Ets einen effizienten Montageservice für Hebesysteme anbieten.

BELASTUNGSTESTS

Jede Anlage wird sowohl in unserer Zentrale für allgemeine Funktionstests als auch im Werk des Kunden vor Inbetriebnahme getestet. Dies stellt sicher, dass der Montageservice in maximaler Sicherheit und gemäß den geltenden Vorschriften erfolgt.

Darüber hinaus werden die Hebesysteme und ihre Geräte jährlichen Belastungstests unterzogen, um den korrekten Einsatz der Bremsen und der installierten Begrenzungsvorrichtung zu beurteilen (statische Belastungstests mit 25% Überlast und dynamischer Belastungstest mit Überlast von 10%).

Unsere spezialisierten Techniker installieren, testen und zertifizieren Ihre Maschinen.

ANMIETUNG VON MASSEN FÜR BELASTUNGSTESTS

ANMIETUNG VON MASSEN FÜR BELASTUNGSTESTS

ETS verfügt über einen Mietservice von Massen für Belastungstests bis zu 75 t. Unsere Massen sind aus Beton, stapelbar und unterschiedlich groß, um das für die Durchführung des Tests erforderliche Gewicht korrekt zu erreichen.

Wir können folgendes anbieten:

ANMIETUNG VON MASSEN bis zu 75 Tonnen
ARBEITSKRAFT
ERFORDERLICHE GURTE

SKID + LASTTRAVERSE BIS ZU 75 TON

DYNAMOMETER 25 TONNEN

Unsere Standardprüfungen

sollevamento
HEBEVORRICHTUNGEN

Wir führen Standardprüfungen an Hebevorrichtungen nach folgenden Spezifikationen durch:

  • Aufhängung des Hebezeugs.
  • Seil und seine Zubehör.
  • Querstangen und Lasthaken.
  • Trommel – Führungsring – Seilzüge.
  • Motor – Bremse – Reduzierstück.
  • Not- und Arbeitsendschalter.
traslazione
FORTBEWEGUNGSVORRICHTUNGEN

Wir führen Standardprüfungen an Fortbewegungsvorrichtungen nach folgenden Spezifikationen durch:

  • Wagen.
  • Motor – Bremse – Reduzierstück.
  • Leerlauf- und Antriebsräder.
  • Endschalter.
scorrimento
GLEITVORRICHTUNGEN

Wir führen Standardprüfungen an Gleitelementen nach folgenden Spezifikationen durch:

  • Kopfkontrollen.
  • Kontrolle von Leerlauf- und Antriebsräder.
  • Motor – Bremse – Reduzierstück.
  • Not- und Arbeitsendschalter.
apparecchiature elettriche
ELEKTRISCHE AUSRÜSTUNG

Wir führen Standardprüfungen an elektrischen Geräten anhand der folgenden Spezifikationen durch:

  • Steuerung von Schalttafeln.
  • Alarme.
  • Drucktastenfelder.
  • Integrität von Kabeln und Verbindungen.
  • Funksteuerung.
REVAMAPING

Die Mitarbeiter von Ets können die Effizienz Ihrer Anlagen und die Kapazität verbessern und sie an die geltenden Sicherheitsstandards anpassen. Unabhängig von der Struktur und dem Alter Ihres Krans kann eine Bewertung des Zustands der Maschine in der Betriebsumgebung angefordert werden.

Einige der am häufigsten durchgeführten Eingriffe:

  • Hinzufügen einer Fernbedienung
  • Lastbegrenzer hinzugefügt
  • Sanierung elektrischer Anlagen
  • Wechseln der Laufkranlehre
  • Leistungsreduzierung
  • Modernisierung veralteter elektrischer Komponenten
ZUSÄTZLICHE KONTROLLEN

Infolge des Ministerialdekrets vom 11. April 2011 ist die strukturelle und mechanische Überprüfung von Hebezeugen obligatorisch geworden. Ziel ist es, den Erhaltungszustand und die strukturelle, mechanische und funktionelle Effizienz des Geräts zu bewerten sowie die Möglichkeiten / Dauer der zukünftigen Verwendung abzuschätzen:

  1. Überprüfung der CE-Kennzeichnung nach 10 Jahren
  2. Überprüfen der Restlebensdauer der Maschine nach 20 Jahren

Die Überprüfung und die damit verbundenen zusätzlichen Untersuchungen werden von kompetentem Personal durchgeführt und umfassen:
Visuelle Prüfung;
Zerstörungsfreie Prüfungen;
Analyse struktureller und funktioneller Komponenten;
Funktionstests;
Betriebstests.

Berechnung der Restlebensdauer nach 20 Jahren:

  • Die Aspekte der vorherigen Verwendung
  • Die aktuelle Nutzungshäufigkeit
  • Das Ausmaß der Lasten
  • Die allgemeinen Bedingungen
  • Die regelmäßige Durchführung der Wartung und vor allem die Bedeutung der Projektmerkmale.

Die Untersuchung sowie die Berechnung der Restlebensdauer ermöglichen es dem verantwortlichen Techniker, die Beständigkeit der Sicherheit bei der Verwendung der Maschine zu bewerten und die Anzahl der Jahre vor der anschließenden Überprüfung zu bestimmen.

Rufen Sie uns jetzt unter +39 0721 775452 an

Rufen Sie die Kundendienstnummer an, um sofortige Unterstützung zu erhalten. Oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular
Konktieren sien uns

Kompletter Kundenservice

Ersatzteile, geplante Unterstützung, Modernisierungen, Schulungen, Notfallmaßnahmen.

Ersatzteile

ETS Engineering bietet eine vollständige Abdeckung der Ersatzteile für die gesamte Flotte und für alle Krane auf dem Markt und gewährleistet so einen pünktlichen und bequemen Service.

Geplante Unterstützung

Das ETS-Wartungsprogramm für Brückenkrane stellt nicht nur die korrekte Wartung Ihrer Krane gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen sicher, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Fehlfunktionen rechtzeitig zu erkennen und so teure Ausfallzeiten zu begrenzen. Aus diesem Grund bietet ETS einen Wartungsabonnementservice an. Ein Full-Service-Service, der unseren hilft. Kunden, um den Lebenszyklus ihrer Krane zu verlängern.

Modernisierungen

Maschinen, die als alt gelten, sind nicht immer zum Verschrotten vorgesehen. Eine ordnungsgemäße Kontrolle der auszutauschenden Teile kann die Restlebensdauer des Krans erhöhen.

Schulung

Die meisten Unfälle im Zusammenhang mit dem Hebevorgang werden von den Bedienern selbst verursacht. Aus diesem Grund ist ETS bestrebt, die Anzahl dieser Unfälle zu verringern, indem ein Schulungsservice und Schulungen für Kranführer angeboten werden. Sicherheit steht bei unseren Programmen an erster Stelle.

Notfalleingriffe

Wir erreichen Sie innerhalb von 36/48 Stunden überall.

ETS Service & Kundendienst Brochure